Profilbild

Baustelle


Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (B.Eng.)

Im 3-semestrigen Grundstudium werden die Grundlagen in Mathematik und den bauspezifischen Fächern gelegt. Das 4-semestrige Hauptstudium beinhaltet im 5. Semester eine praktische Studienphase von 16 Wochen. Diese kann in Bauunternehmen, Ingenieurbüros oder in der Verwaltung absolviert werden. Nach diesem Praxissemester führt das 6. und 7. Semester zum berufsqualifizierenden Abschluss in einer von zwei Vertiefungsrichtungen. Die Abschlussarbeit wird im 7. Semester angefertigt.

> Studienplan 1. bis 5. Semester

Es werden zwei Vertiefungsrichtungen angeboten: Konstruktiver Ingenieurbau (KI) und Wasser/Abfall/Verkehr (WAV). Innerhalb der beiden Vertiefungsrichtungen müssen Module als Pflichtvorlesungen belegt werden. Aus einem Angebot an Wahlpflichtvorlesungen sind weitere Module zu wählen, so dass das Studium nach eigenen Neigungen gestaltet werden kann. Auch kann das Studium verstärkt auf baubetriebliche Belange ausgerichtet werden.

Konstruktiver Ingenieurbau (KI)

Hier werden detaillierte Kenntnisse in den klassischen, unbedingt zukunftsträchtigen Fächern des Bauwesens wie Baustatik, Geotechnik, Holzbau, Massivbau und Stahlbau vermittelt. Die baubetrieblichen Aspekte werden dabei verstärkt einbezogen.

> Studienplan 6.-7. Semester (KI)

 Wasser / Abfall / Verkehr (WAV)
 

Hier steht die planerisch/konzeptionelle Ausrichtung in Verbindung mit umwelttechnischen Elementen im Vordergrund. Verbunden werden dabei Bereiche des Tiefbaus, der Siedlungswasserwirtschaft und der Infrastruktur mit neuen und innovativen Aspekten der Nachhaltigkeit und des technischen Umweltschutzes. 

> Studienplan 6.-7. Semester (WAV)