Profilbild
Besuch der Wasserversorgung Ostsaar in Homburg

Im Rahmen der Vorlesung „Wasserversorgung“ hatten Studierenden des 6. Semesters Bauingenieurwesen am 24. Juli 2017 die Möglichkeit die Gewinnung von Grundwasser über Vertikalfilterbrunnen und dessen Aufbereitung im Wasserwerk Homburg-Königsbruch zu besichtigen. Zudem wagten die Studierenden einen Blick in den Hochbehälter „Höchen“, in dem das aufbereitete Grundwasser vor der Verteilung im Versorgungsgebiet zwischengespeichert wird. Betreiber der Anlagen ist der Zweckverband Wasserversorgung Ostsaar, der Stadt- und Landgemeinden des Kreises Neunkirchen.

Herr Bernd Zimmer von der Wasserversorgung Ostsaar erläuterte den Studierenden die einzelnen Prozesse von der Gewinnung bis zur Verteilung und den Betrieb der Anlagen.

Im Wasserwerk Königsbruch prüften die Studierenden der htw saar sowohl das sogenannte Rohwasser als auch das aufbereitete Grundwasser und stellten fest, dass das Rohwasser viel frischer schmeckt als das aufbereitete Wasser. Grund dafür ist die zum Schutz der technischen Anlagen vorgenommene Entsäuerung des Rohwassers.


Exkursionsleitung

Prof. Dr.-Ing. Joachim Dettmar

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Siedlungswasserwirtschaft
Raum 9012
t +49 (0)681 58 67-183