Neujahrsvorlesung am 24. Januar 2018: Wie man bei Günther Jauch eine Million gewinnt und andere Wege, die Nerven zu behalten

Wie wirkt Werbung? Woran erkennt man Lügner? Wodurch lassen sich Menschen beeinflussen? Und wie bleibt man wirklich cool, wenn man plötzlich bei Günther Jauch auf dem Stuhl sitzt und eine Million gewinnt?


In der Neujahrsvorlesung 2018 an der htw saar berichtet Dr. Leon Windscheid in überraschenden Episoden von den wunderbaren Kräften der Psyche. Faszinierend, spannend und sehr anschaulich gelingt dem jungen Forscher dabei eine Verbindung von Wissenschaft und Alltag.

„In den meisten Köpfen wohnt eine kleine Psychoangst“, sagt Dr. Windscheid. Gemeint ist damit die Skepsis, der er als Psychologe immer wieder begegnet. Tatsächlich sind die Irrungen und Wirrungen der eigenen Psyche für viele nicht wirklich greifbar. Dagegen möchte Leon Windscheid etwas tun. Der Referent macht die größten Phänomene der Psychologie erlebbar und bietet einen Werkzeugkasten für das Gehirn voll ausgefuchster Psychotricks, mentaler Kniffe und Kopfmethoden.

Alle, die immer wissen wollten, wie ihre Psyche funktioniert, sind herzlich zur Neujahrsvorlesung 2018 eingeladen. 

Termin: Mittwoch, 24. Januar 2018
Uhrzeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Ort: htw saar, Campus Alt-Saarbrücken, Goebenstr. 40, 66117 Saarbrücken, Hörsaal 8025


Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung (Anzahl der Personen) per Mail an .