IT-Themenabend: Autonomes Fahren – wo fährt das Saarland mit?

Wann 15.03.2018
von 17:30 bis 20:00
Wo DFKI | Campus der Universität des Saarlandes | Gebäude D3 2
Kontaktname
Kontakttelefon 0681 5867-841
Termin übernehmen vCal
iCal

Das automatisierte Fahren ist die Zukunft der Mobilität. Im Saarland tüfteln überwiegend Wissenschaftler an den Roboterautos. Auf einer Teststrecke in Merzig prüfen sie ganz konkret, wie in Zukunft das autonome und vernetzte Fahren aussehen kann. Auf dem Saarland Informatics Campus an der Universität des Saarlandes erforschen sie neben den Grundlagen und Anwendungen auch Fragen, die über die Technologie hinausgehen.

Beim IT-Themenabend "Autonomes Fahren – wo fährt das Saarland mit?" am 15. März 2018 berichten drei Experten aus der Region über ihre Arbeiten zum Autonomen Fahren und beantworten Ihre Fragen.

Mit dabei ist Prof. Dr. Horst Wieker von der htw saar, der in seinem seinem Vortrag über das Thema "Kommunikation für die Mobilität der Zukunft" referiert.

Die Veranstaltung läuft im Rahmen der Initiative Technologietransfer Saar von saaris, KWT und fitt und wird gemeinsam mit dem DFKI, dem Kompetenzzentrum Informatik Saarland und automotive.saarland durchgeführt. 

Termin: 15. März 2018
Zeit: 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI), Campus D3 2, 66123 Saarbrücken

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Programm

17:30 Uhr
Begrüßung und Moderation
Gordon Bolduan, Kompetenzzentrum Informatik Saarland

17:40 Uhr
Der TÜV für die Gehirne autonomer Fahrzeuge
Dr. Christian Müller, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz

Tests bei Realfahrten reichen nicht aus, um autonomes Fahren sicher zu machen. Im Vortrag wird ausgeführt, wie Künstliche Intelligenz dazu beitragen wird, einen virtuellen TÜV für autonome Fahrzeuge zu ermöglichen.

18:00 Uhr
Kommunikation für die Mobilität der Zukunft
Prof. Dr. Horst Wieker, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Das automatisierte Fahren ist die Zukunft der Mobilität. Eine wichtige Voraussetzung ist die Möglichkeit für Fahrzeuge sich untereinander abzustimmen. Das Saarland hat hier mit dem Testfeld ITeM eine einzigartige Startposition.

18:20 Uhr
Rechtsfragen autonomer Fahrzeuge
Prof. Dr. Georg Borges, Institut für Rechtsinformatik, Universität des Saarlandes

Unter welchen Voraussetzungen dürfen autonome Fahrzeuge im Straßenverkehr eingesetzt werden? Wer bestimmt, wie autonome Fahrzeuge in „Dilemmasituationen“ entscheiden? Wer haftet, wenn autonome Fahrzeuge Unfälle verursachen?

18:40 Uhr
Offene Diskussion mit den Referenten
Moderation: Dr. Pascal Strobel, automotive.saarland / saaris

Im Anschluss
Umtrunk und Austausch in lockerer Runde

  

Initiative Technologietransfer Saar

Die „Initiative Technologietransfer Saar“ wird gemeinsam von saaris, KWT und FITT getragen. Ziel ist es, die sehr vielfältigen FuE-Kompetenzen der saarländischen Hochschulen sichtbar und den Unternehmen in der Region zugänglich zu machen.

Im Rahmen dieser Initiative sollen über verschiedene Veranstaltungsformate Wissenschaftler und Unternehmen gezielt miteinander ins Gespräch gebracht werden, um den Dialog zwischen Theorie und Praxis zu initiieren. Die Mischung aus Forschung und Anwendungspraxis soll Unternehmen mit den zentralen Forschungsschwerpunkten der saarländischen Hochschulen vertraut machen und ihnen die Möglichkeit geben, eigene Anregungen und Erwartungen einzubringen. 

Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte sowie Forschungs- und Entwicklungsleiter kleiner, mittlerer und großer Unternehmen.

Weitere Informationen über diesen Termin…

abgelegt unter: , ,