IT-Thementag: Künstliche Intelligenz oder Mensch – wer entscheidet?

Wann 27.11.2018
von 17:30 bis 20:00
Wo Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI), Campus D3 2, 66123 Saarbrücken
Termin übernehmen vCal
iCal

Künstliche Intelligenz (KI) meint die Digitalisierung menschlicher Wissensfähigkeiten, mit dem Ziel, dass Maschinen Leistungen erbringen, für die man traditionell menschliche Intelligenz vorausgesetzt hat. Mittlerweile gilt KI als zentrale wirtschaftliche und gesellschaftliche Schlüsselkompetenz für die Zukunft von Arbeit, Gesundheit, Mobilität, Bildung, Produktion, Finanzen und letztendlich für den gesamten Alltag.

KI ist aber ein Werkzeug und keine Wundertüte und ein Thema, das offensichtlich viele Hoffnungen, viele Befürchtungen und entsprechend viel Reibung erzeugt. Der Informationsgrad ist lückenhaft, oft dominieren fiktionsgetriebene Erwartungen die öffentliche Meinung. Das Interesse ist entsprechend intensiv und plötzlich steht die Frage im Raum, ob uns die Werkzeuge, die wir erfunden haben, dominieren werden.

Insbesondere Nationen fragen sich, wie sie im wirtschaftlichen Wettlauf bestehen können. Deutschland entwickelt KI, ohne die Sozialpartnerschaft zu gefährden, entwickelt Maschinen, ohne die Zuverlässigkeit zu vergessen, nutzt Daten, ohne Privatheit zu riskieren. Am Ende und im tagtäglichen Einsatz geht es um tiefe Erklärbarkeit, die Vermeidung von Kontrollverlust und ganz wesentlich um Akzeptanz.

Künstliche Intelligenz oder Mensch – wer entscheidet?
lautet daher die übergreifende Frage des 13. IT-Themenabends, der am 27. November 2018 ab 17:30 Uhr im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz auf dem Campus der Universität des Saarlandes stattfindet.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitte um Anmeldung  per Fax unter 0681 5846125 oder online auf www.ikt.saarland/termine

Weitere Informationen sowie das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer

Weitere Informationen über diesen Termin…

abgelegt unter: , ,