Neujahrsvorlesung 2015

Wann 28.01.2015
von 14:00 bis 15:30
Wo Campus Alt-Saarbrücken, Hörsaal 5206
Kontaktname
Termin übernehmen vCal
iCal

Warum die Realität oft anders ist als die Wirklichkeit

Die Wahrnehmung ist nicht immer wahr und die Realität oft
anders als die Wirklichkeit. Jeder Besitzer eines Gehirns hat
dies bereits einmal erlebt und Zauberkünstler beweisen es uns
schon seit Jahrhunderten. Sie stellen die Welt in unserem Kopf
auf den Kopf und lassen die Grenzen zwischen Realität und
Phantasie verschwimmen. Dass diese jahrtausendealte Kunst
der Sinnestäuschung und Illusion auch Gemeinsamkeiten
mit Hirnforschung, Psychologie und Technik hat, scheint auf
den ersten Blick verblüffend, wird aber in diesem interaktiven
Vortrag mittels optischer Illusionen, verblüffender Unmöglichkeiten
und historischer Ausflüge zu intelligenten Automaten
erläutert - getreu dem Motto „Ich staune, also bin ich!“.

Sie sind herzlich eingeladen, sich bei der Neujahrsvorlesung
2015 von Thomas Fraps – einem diplomierten Physiker und
professionellen Zauberer – in die faszinierende Welt Ihres
Gehirns entführen zu lassen. Egal, wer Sie sind und was Sie
derzeit tun – Sie sind Nutzer eines Großhirns. Diese außergewöhnliche
Vorlesung ist offen sowohl für alle Studierenden,
Lehrenden und Mitarbeitenden als auch für Einwohnerinnen
und Einwohner der Stadt Saarbrücken, die sich auf unterhaltsame,
aber doch wissenschaftliche Weise Einblicke in die
Tricks ihres Denkorgans verschaffen wollen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung
über studiumplus@htwsaar.de