Ringvorlesung Demenz: Digitalisierte Unterstützungswelten – Ethische und anthropologische Überlegungen zu technischen Assistenzsystemen im Alter

Wann 26.01.2017
von 18:00 bis 19:30
Wo Campus Rotenbühl, D-E-12
Kontaktname
Termin übernehmen vCal
iCal

Ringvorlesung Demenz

Wintersemester 2016/2017 

 

„Digitalisierte Unterstützungswelten – Ethische und anthropologische Überlegungen zu technischen Assistenzsystemen im Alter

Prof.Dr. Arne Manzeschke
Professor für Anthropologie und Ethik für Gesundheitsberufe an der Evangelischen Hochschule Nürnberg


Datum: Donnerstag, 26. Januar 2017
Zeit: 18:00 Uhr
Ort: htw saar, Campus Rotenbühl, Waldhausweg 14, 66123 Saarbrücken, Raum D-E-12

 

Seit Beginn 2016 werden die Maßnahmen des saarländischen Demenzplans unter Koordination der Landesfachstelle Demenz Saarland mit dem saarländischen Sozialministerium und unter Begleitung des iso-Institutes in Saarbrücken umgesetzt. Der Plan markiert den Startschuss für 29 Maßnahmen, die unter breiter Beteiligung der regionalen Akteure entwickelt wurden. Ziel aller Maßnahmen ist es, nachhaltige Verbesserungen für Betroffene und pflegende Angehörige zu erreichen.

Maßnahme 29 des saarländischen Demenzplans beinhaltet die Durchführung einer Ringvorlesung Demenz in Zusammenarbeit mit dem AAL-Netzwerk Saar an der htw saar im Wintersemester 2016/2017.

Ziel ist es, niedrigschwellige und fächerübergreifende Angebote zur Informations- und Wissensvermittlung  an den saarländischen Hochschulen zu etablieren.

Im Rahmen der Ringvorlesung soll das Thema Demenz  aus verschiedenen Expertenperspektiven beleuchtet werden. Die Ringvorlesung wird fächerübergreifend angeboten und ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

abgelegt unter: , , ,