Profilbild
Projekt DaFür
htw saar und Eurokey entwickeln eLearning-Portal und App zur Unterstützung der Integration von Zuwanderern

Für die erfolgreiche Integration von Zuwanderern sind Kenntnisse in der Landessprache des Aufnahmelandes unerlässlich. Um Flüchtlinge und Migranten bei ihrer Integration in die deutsche Gesellschaft zu unterstützen, hat die htw saar gemeinsam mit dem Unternehmen Eurokey das Projekt DaFür (Deutsch als Fremdsprache für Integrationen) ins Leben gerufen. 

DaFür ist ein kostenloses eLearning-Portal mit Online-Lernmodulen und Apps, mit denen Jugendliche und Erwachsene Sprachkenntnisse zur Bewältigung von Alltagssituationen erwerben können. Im Fokus stehen Themen wie Arztbesuche, Ausfüllen von Formularen, Telefonieren, Freizeitgestaltung oder die Arbeitssuche. Aber auch branchenspezifische Module für eine Integration in Berufskontexte werden entwickelt. Das Portal ergänzt personenvermittelte Sprachkurse (Blended Learning) und kann als Selbstlernmaterial genutzt werden.

Die Projektleitung liegt bei Ludwig Kuhn. Tina Flauder (DaF) ist für die didaktische Konzeption verantwortlich. Die beiden htw saar-Studierenden Haxhi Shkodrani und Yassine Habbache, Gewinner des Video-Wettbewerbs „Studieren mit Behinderung“ im Jahr 2014, übernehmen das Drehen der Videos; die HBKsaar stellt freundlicherweise die Filmausrüstung. Für die technische Entwicklung der App ist Eurokey zuständig. 

Sie können das Projekt DaFür ganz einfach unterstützen. Informationen dazu finden Sie auf der DaFür-Webseite.

Zur DaFür-Webseite

Zur Webseite unseres Projektpartners Eurokey Software GmbH

 


Kontakt

Tina Flauder M.A.

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
LfbA Deutsch als Fremdsprache
Raum 2108
t +49 (0)681 5867-402
f +49 (0)681 5867-608