Die htw saar trauert um Prof. Dr. Enrico Lieblang

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes trauert um ihren Prorektor für Studium und Lehre, Prof. Dr. Enrico Lieblang. Er verstarb in der Nacht vom 28. auf den 29. September 2016 nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 59 Jahren.

 

Auf unserem htw saar-Blog können Sie Ihre Anteilnahme bekunden und haben Raum für persönliche Abschiedsworte, Anekdoten oder Geschichten.

 

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes trauert um ihren Prorektor für Studium und Lehre, Prof. Dr. Enrico Lieblang. Er verstarb am 29. September 2016 nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 59 Jahren.

Enrico Lieblang nahm 1979 das Studium der Mathematik und der Informatik an der Universität des Saarlandes auf und wurde 1996 am Lehrstuhl für Statistik zum Dr. rer. pol. promoviert. Zuvor war er u. a. wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung im Projekt SUPRENUM.

2001 wurde Enrico Lieblang für die Lehre und Forschung der Mathematik und der Wirtschaftsinformatik an die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der htw saar berufen. Er war Mitglied des akademischen Senats der htw saar und Vorsitzender des Senatsausschusses Lehre sowie des Beirates des Hochschul-IT-Zentrums, Mitglied im Kuratorium Kooperatives Studium, im Ausschuss zur Vergabe der zentralen Kompensationsmittel und in den Steuerungsgruppen der Audits „Familiengerechte Hochschule“ und “Diversity“ der htw saar sowie im Zentralausschuss der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen, im Lenkungsausschuss Campus-Management-System und im Beirat der Kooperationsstelle Wissenschaft-Arbeitswelt und im Verbundprojekt „Work and Study“. 2015 errang er gemeinsam mit einem Kollegen aus der htw saar-Informatik für das Projekt „Gamification“ den Landespreis Hochschullehre des Saarlandes. Seit Ende 2015 baute er mit großem Engagement Vorbereitungskurse für Flüchtlinge an der htw saar auf. Unersetzliche Dienste hat er der Hochschule durch die konsequente Förderung des Stipendienwesens und seinen langjährigen Einsatz für die hochkomplexe Studienkapazitätsberechnung geleistet.

Seit 2007 hat Enrico Lieblang als Prorektor für Studium und Lehre die Entwicklung der Hochschule für Technik und Wirtschaft maßgeblich mit geprägt. Durch sein erfolgreiches Einwerben von Drittmitteln konnte ab 2012 aus dem bundesweiten Programm Qualitätspakt Lehre das Projekt „Optimierung des Studienerfolgs“ an der htw saar umgesetzt werden: Seitdem sind 29 zusätzliche qualifizierte Fachkräfte in den Fakultäten und hochschulumfassend im Einsatz. Sie sorgen nicht nur für die ständige Verbesserung der Qualität des Studiums und der Lehre, sondern auch für die Förderung der „Third Mission“, der Leistung der Hochschule für die und mit der Gesellschaft. Durch das Engagement des Prorektors und seines Teams wurde diese Förderung ab 2017 für weitere vier Jahre vom BMBF bewilligt.

In den gemeinsamen Projekten war Enrico Lieblang bei Kooperationspartnern und Mitgliedern der htw saar gleichermaßen hoch angesehen. Ein großes Anliegen war ihm die Entwicklung von Gemeinschaftsgefühl unter den Hochschulmitgliedern durch soziale, kulturelle und sportliche Aktivitäten und Übernahme sozialer Verantwortung. Auf seine Initiative wurde der Hochschulchor initiiert, in dem er stimmgewaltig und mit Freude mitwirkte. Er war der Vater des legendären Sommerfestes und vieler anderer besonderer Events innerhalb und außerhalb der Hochschule.

Die htw saar verliert mit Enrico Lieblang nicht nur einen tatkräftigen und verantwortungsbewussten Kollegen und Mentor, sondern auch einen einzigartigen, außergewöhnlichen Menschen. Durch seine besondere Art und Weise, mit anderen umzugehen, sie zu inspirieren und zu motivieren, hat er in allen, die mit ihm gelebt und gearbeitet haben, Mut, Optimismus und Energie geweckt.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.