Dr. Markus Esch ab 1.12.2016 für das Lehrgebiet Softwarearchitektur, Verteilte Systeme und Grundlagen der Informatik berufen

Dr. Markus Esch ab 1.12.2016 für das Lehrgebiet Softwarearchitektur, Verteilte Systeme und Grundlagen der Informatik  berufen

Dr. Susanne Reichrath, Beauftragte der Ministerpräsidentin für Hochschulen, Wissenschaft und Technologie, überreichte Dr. Markus Esch die Ernennungsurkunde.

Dr. Markus Esch erhielt am 4. November 2016 in der Staatskanzlei die Ernennungsurkunde zum Professor für das Lehrgebiet Softwarearchitektur, Verteilte Systeme und Grundlagen der Informatik an der htw saar.

Dr. Susanne Reichrath, Beauftragte der Ministerpräsidentin für Hochschulen, Wissenschaft und Technologie, überreichte Dr. Markus Esch die Ernennungsurkunde.

Markus Esch studierte Informatik mit Schwerpunkt „Systemsoftware und Verteilte Systeme“ an der Universität Trier und schloss sein Studium 2006 als Diplom-Informatiker erfolgreich ab.

Im Anschluss forschte er in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Steffen Roth-Kugel an der Universität Luxembourg und promovierte dort 2010 mit Auszeichnung zu selbstorganisierten und skalierbaren Verteilten Systemen. Anschließend führte er seine Forschungstätigkeit an der Université Catholique de Louvain (Belgien) in einer interdisziplinären Forschungsgruppe zu komplexen Netzwerken fort.

Seit 2012 war Dr. Esch am Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie in Wachtberg tätig. Dort leitete er die Forschungsgruppe für Architekturen Verteilter Systeme und konnte Erfahrung in anwendungsbezogener, industrienaher Forschung sammeln. Darüber hinaus war er seit 2013 Lehrbeauftragter an der Universität Bonn zur Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Master-Studiengängen der Universität Bonn und des Bonn-Aachen International Center for Information Technology.

Die Forschungsschwerpunkte von Dr. Esch liegen im Bereich Selbstorganisation in Verteilten Systemen sowie Cloud Computing Architekturen. Seine Arbeit in diesen Themengebieten wird er an der htw saar fortführen und weiter vertiefen. Ein wichtiger Aspekt seiner Forschungsarbeiten ist die Anwendung interdisziplinärer Ansätze.

Im Rahmen seiner Lehrtätigkeit an der htw saar wird er insbesondere die Bereiche Verteilte Systeme und Softwarearchitekturen vertreten.

Dr. Markus Esch ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Seinen Dienst an der htw saar wird Dr. Markus Esch am 1. Dezember 2016 aufnehmen.

 

abgelegt unter: , ,