Fünf Absolventen erhalten den Science Award für beste Abschlussarbeiten

ScienceAward - Foto: FITT e.V.Foto: FITT e.V.

Auszeichnung für die besten Abschlussarbeiten an der htw saar

Fünf Studierende der htw saar wurden für ihre herausragenden Abschlussarbeiten im Rahmen der Veranstaltung „Praxis Dialog – Meeresfischfarm 4.0“ in der Meeresfischzuchtanlage in Völklingen am 28. April 2016 prämiert. Neben einer Urkunde erhielten sie eine kleine Geldprämie.

Bereits zum dritten Mal haben der FITT e.V. und die Gesellschaft für Produktionsmanagement – GfPM e.V. den Science Award für die besten Abschlussarbeiten an Studierende der htw saar verliehen.

Mit dem Science Award 2015/16 ausgezeichnet wurden:

Torben Koop, M.Sc. (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften)
Thema: Eine empirische Untersuchung zur Akzeptanz der Mobile Payment Technologie (TAM) unter Berücksichtigung der Technikaffinität (TRI 2.0)
Betreuer: Prof. Dr. Frank Hälsig

Frédéric Lapierre, B.Sc. (Fakultät für Ingenieurwissenschaften)
Thema: Kultivierung von Nannochloropsis sp. in Flat Panel Airlift Photobioreaktoren unter verschiedenen Stickstoffkonzentrationen
Betreuer: Prof. Dr. Uwe Waller

Pascal Meisberger, M. Sc. (Fakultät für Ingenieurwissenschaften)
Thema: Entwicklung und Betrieb eines Strahldüsenreaktors zur biologischen Methanisierung
Betreuer: Prof. Dr. Matthias Brunner

Lukas Motsch, B.Sc. (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften)
Thema: Identifying competitive, industrial and environmental factors for startups
Betreuer: Prof. Dr. Markus Thomas Münter

Michelle Paulus, B. Sc. (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften)
Thema: Wärmerückgewinnungspotenziale durch die Nutzung von Abgas an Walzwerksöfen bei AG der Dillinger Hüttenwerke – Technologie Walzwerke
Betreuer: Prof. Dr. Dirk Hübner