htw saar-Expertise beim 4. LIESA-Kongress zur Energiewende am 26. Oktober 2017

Die Landesinitiative Energieinnovation Saar (LIESA) lädt am 26. Oktober 2017 zum 4. LIESA-Kongress in die Congresshalle Saarbrücken ein. LIESA vernetzt wichtige Akteure aus Forschung, Energiewirtschaft und Industrie, um gemeinsam Lösungsansätze für die dezentrale Energiewende zu finden und umzusetzen. Im Fokus des diesjährigen Kongresses steht das Thema „Energiewende zwischen Netzen, Speichern und IKT – Welche  Geschäftsmodelle werden benötigt?“.

Bei dem Programm der Fachtagung greift LIESA auf die wissenschaftliche Expertise der htw saar zurück. Prof. Dr.-Ing. Michael Igel vom Institut für Elektrische Energiesysteme der Hochschule referiert um 11:30 Uhr zum Thema „Energiewende und Netzschutz – Innovative Methoden zur Beurteilung dezentraler Stromeinspeiser“.

Im Rahmen des 4. LIESA-Kongresses werden Anforderungen an die Stromnetze thematisiert, innovative Geschäftsmodelle im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien beleuchtet sowie die Wirtschaftlichkeit verschiedener Speicher präsentiert. Eine ganztägige Ausstellung begleitet die Veranstaltung.

Zum Veranstaltungsflyer zum 4. LIESA-Kongress

Weitere Informationen zu LIESA

 

 

abgelegt unter: , ,