Neue Professorin für das Lehrgebiet Physikalische Chemie berufen

Dr. Simone Pokrant erhielt am 3. Mai 2016 in der Staatskanzlei die Ernennungsurkunde zur Professorin für das Lehrgebiet Physikalische Chemie an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

Simone Pokrant studierte Chemie mit Schwerpunkt „Theoretische Chemie“ an den Universitäten Tübingen und Marburg sowie an der Universidad de Valencia (Spanien). Den Abschluss als Diplom-Chemikerin erlangte sie mit ihrer Diplomarbeit an der University of California in Berkeley (USA).

Im Anschluss daran forschte sie unter der Anleitung von Prof. Dr. Friedrich Hensel (Universität Marburg) und von Prof. Dr. Jörg August Becker (Universität Bonn) über die Größenabhängigkeit magnetischer Eigenschaften von Subnanometer-Lanthanoid-Teilchen und promovierte 1999 mit Auszeichnung (s.c.l.) an der Universität Marburg.

Anschließend führte sie am Laboratoire Louis Néel, CNRS, in Grenoble (Frankreich) ihre Forschungsarbeiten (Magnetismus und Wachstum auf Oberflächen im Hochvakuum) während zweier Jahre als Postdoktorandin weiter.

Von 2002 bis 2007 sammelte sie als Technische Leiterin der Elektronenmikroskopiegruppe, Abteilung Physikalische Charakterisierungen industrielle Erfahrung bei dem Unternehmen NXP Semiconductors (ehemals Philipps Semiconductors) in Crolles (Frankreich). Dort erwarb sie ein großes Wissen in den Bereichen Halbleitertechnik und Elektronenmikroskopie, welches sie anschließend als Produktmanagerin für Transmissionselektronenmikroskope bei der Firma Zeiss in Oberkochen erweiterte und vertiefte. 2012 wechselte Dr. Pokrant wiederum in die Forschung als Wissenschaftliche Gruppenleiterin und stellvertretende Abteilungsleiterin in der Abteilung Materials for Energy Conversion der Eidgenössischen Materialprüfungsanstalt (Empa) in Dübendorf (Schweiz).

Die Schwerpunkte ihrer Forschung liegen auf den Gebieten Materialentwicklung für photoelektrochemische Wasserspaltung, Batterien und Lumineszenzfarbstoffe. Ferner leitete sie an der Empa eine Forschungsgruppe, betreute Doktoranden und übte Lehrtätigkeiten an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich aus.

Schwerpunkte ihrer Lehrtätigkeit an der htw saar werden die Bereiche Grundlagenchemie, Elektrochemie (insbesondere elektrochemische Energiespeicher) sowie Chemische Analytik sein. Neben der Lehre wird die angewandte Forschung im Bereich elektrochemischer Energiespeicher zu Dr. Pokrants weiteren Tätigkeiten an der htw saar gehören.

Ihren Dienst an der htw saar wird Prof. Dr. Pokrant am 1. Juni 2016 antreten.

abgelegt unter: , ,