„Deutschland weckt sein Geld – Lohnt sich der Einstieg in Aktien noch?“ Podiumsdiskussion am 19. April 2018 mit htw saar-Experte

Sparen, das ist eine deutsche Spezialdisziplin. Doch während viele Menschen früher ihr Geld auf dem Sparbuch parkten, sind in Zeiten von Niedrigzinsen renditestärkere Lösungen nötig.

Bei einer Podiumsdiskussion der Saarbrücker Zeitung und der Commerzbank am 19. April 2018 diskutieren fünf Finanz-Experten über die Perspektiven des Einstiegs in Aktien, geben hilfreiche Tipps für den Umgang mit Erspartem und beantworten die Fragen des Publikums.

Mit dabei ist unter anderem htw saar-Experte Prof. Dr. Markus Münter, Professor für Volkswirtschaftslehre und Mikrookönomie. 2017 entwickelte Münter gemeinsam mit David Schüler, (Leiter Commerzbank Niederlassung Saarbrücken) ein Konzept, um Wirtschaftsstudierende der htw saar über Aktien zu informieren. Entstanden ist der „Kapitalmarkttag“, der im Januar 2018 bereits zum zweiten Mal stattfand und erneut auf großes Interesse bei den Studierenden der htw saar stoß. Die Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Bank ist ein leuchtendes Beispiel für die Praxisnähe an der htw saar.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Podiumsdiskussion

 

Termin: 19. April 2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Forum der Saarbrücker Zeitung

Teilnehmer:

  • Chris-Oliver Schickentanz, Chef-Anlagestratege, Commerzbank
  • Prof. Dr. Markus Münter, Professor für Volkswirtschaftslehre und Mikrookönomie an der htw saar
  • David Schüler, Leiter Commerzbank Niederlassung Saarbrücken
  • Cornelia Eidloth (Finanzjournalistin)
  • Steffen Hauck, Leiter Anlagemanagement, Commerzbank Niederlassung Saarbrücken (Moderation)
abgelegt unter: ,