Stratosphärenballon startet beim Sommerfest am 8. Juli 2016

Das htw saar stratos-Team lässt beim Sommerfest am 8. Juli 2016 am Campus Rotenbühl wieder einen Ballon in die Stratosphäre fliegen. Exakt um 15:00 Uhr starten angehende Ingenieure einen Wetterballon zur Messung von Sensordaten (u.a. Druck, Temperatur, UV-Strahlung).

Sobald das Projektteam die stratos-Kugel mit dem Ballon loslässt, beginnt ein Höhenflug bis in die Stratosphäre. Zerplatzt der Ballon, wird der Fallschirm geöffnet und die Kugel macht sich auf die Rückkehr zur Erde. Noch während der Flugphase werten die Studierenden die Messdaten aus und machen sich auf den Weg zur Wiederauffindung. Mittels GPS wird die Weltraum-Kugel geborgen und mit ihr, die Aufzeichnungen eines spannenden Höhenflugs.

Der letzte Flug des Stratosphärenballons fand am 20. Mai 2016 anlässlich der Veranstaltung „Mit dem Stadtteil per Du – Alt-Saarbrücken trifft htw saar“ statt. Das htw saar stratos-Team um Projektleiter Mathias Kiefer und Missionsleiter Manuel Marion konnte dabei wertvolle neue wissenschaftliche und technische Erkenntnisse gewinnen, die für den kommenden Flug umgesetzt wurden.

Termin
Freitag, 8. Juli 2106
15:00 Uhr

Ort
Campus Rotenbühl
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken

Weitere Informationen zu htw saar stratos 

abgelegt unter: , ,