Von der Natur inspiriert - Fernstudiengang Konstruktionsbionik. Informationsveranstaltung am 17. Juni 2017

Großer Info-Tag zum bundesweit einzigartigen Studiengang mit Schnuppervorlesungen an der htw saar

Am 17. Juni 2017 findet an htw saar ein Informationstag zum berufsbegleitenden Fernstudium Konstruktionsbionik statt. Ganztägig stehen Professoren und Studierende für Fragen und zum persönlichen Austausch zur Verfügung. Vorlesungen des zweiten und dritten Semesters sind für Interessierte geöffnet. Highlight ist die Präsentation zum Bionischen Design: Studierenden-Teams haben an einem Designwettbewerb in New York teilgenommen und stellen ihre Beiträge vor.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen an der htw saar, Goebenstraße 40, 66117 Saarbrücken, Raum 4111 – bitte melden Sie sich unter iww@htwsaar.de an.

Der Informations-Tag beginnt um 8:45 Uhr mit einer Begrüßung. Von 9:00 Uhr bis 12:15 Uhr finden die offenen Vorlesungen statt. Die Mittagspause bietet Gelegenheit, mit Studierenden zu diskutieren. Um 12:45 Uhr stellt Studiengangsleiter Prof. Dr. Hans-Joachim Weber den Fernstudiengang ausführlich vor und beantwortet Fragen. Ab 14:30 Uhr findet die Präsentation zum Designwettbewerb statt.

Im Fernstudiengang Konstruktionsbionik lernen Studierende im Team mit Biologen Problemlösungen in der Natur zu finden und diese technisch umzusetzen. Mit Hilfe der Bionik werden Produkte und Prozesse schneller an den Markt gebracht, effektiver gestaltet und ressourcenschonender. Aspekte, die für Unternehmen interessant und erfolgversprechend sind. Denken Sie an den Lotus-Effekt für selbstreinigende Oberflächen oder Winglets, nach oben verlängerte Außenflügel an Flugzeugtragflächen. Sie sorgen für eine bessere Seitenstabilität und verringern den Widerstand. Konstruktions-Prinzipien, inspiriert von der Natur.

Zugangsvoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik, Werkstoffwissenschaften oder vergleichbarer Studienrichtungen. Der Studiengang richtet sich an Absolventen und an Berufstätige, die ihre Berufstätigkeit nicht unterbrechen möchten. Bei dem Fernstudium, das dem Blended-Learning-Konzept folgt, steht ein großer Anteil an Selbstlernphasen im Wechsel mit Präsenzphasen. Die Präsenzveranstaltungen an der htw saar sind so geplant, dass sie sich mit dem Beruf gut vereinbaren lassen.

Wer kein komplettes Master-Studium absolvieren möchte, kann einzelne Module belegen oder ein Zertifikats-Studium abschließen.

Das Fernstudium im ZFH-Fernstudienverbund ist ein Angebot der htw saar. Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) unterstützt die htw saar bei der Durchführung des Fernstudiengangs. Bei der ZFH können sich Interessierte online bewerben: www.zfh.de/anmeldung/

Weitere Informationen