Weiterbildungsangebot für Lehrpersonal: Chinesische Delegation zu Gast an der htw saar

Eine achtköpfige Delegation des Sichuan Technology & Business College (SCTBC) aus Dujiangyan (Chengdu, China) war vom 28. November bis 9. Dezember 2016 zu Gast an der htw saar. Die Gäste nahmen an einer Weiterbildung für Lehrpersonal des Chinesisch-Deutschen Instituts der htw saar (CDI@htw saar) teil. Schwerpunkt war die anwendungsbezogene Lehre in der Mechatronik. Unter der Leitung von Prof. Dr. Martina Lehser, Prof. Dr. Wenmin Qu und Prof. Dr. Wolrad Rommel, Präsident der htw saar, wurden sowohl fachliche als auch didaktische und organisatorische Inhalte angeboten. Vom Informatiker über die Materialwissenschaftlerin bis hin zum Maschinenbauer hatten die Gäste die Möglichkeiten, das theoretisch Erfahrene in die Praxis umzusetzen.


In dem Modul Einführung in die Robotik konnten die Teilnehmer selbst einen Lego® Mindstorms® EV3-Roboter programmieren.


Ergänzt wurde das Angebot durch den Besuch verschiedener Labore. Die Teilnehmer lernten das Labor für Optische Messtechnik von Prof. Dr. Martin Löffler-Mang, das Labor für Industrielle Fertigung von Prof. Dr.-Ing. Jürgen Griebsch, das Windenergielabor von Prof. Dr.-Ing. Tobias Müller sowie das Mindscan-Lab von Prof. Dr. Daniel Strauss kennen.

Die Besichtigung des Lernzentrums und des Werks von FESTO sowie ein Besuch beim Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP rundeten das Programm ab. 

Die angebotene Weiterbildung für Lehrpersonal war der erste Schritt, die seit Juli 2015 bestehende Kooperation mit dem SCTBC mit Leben zu füllen. Ziel des CDI@htw saar ist es, Weiterbildungenmit verschiedenen Schwerpunkten für Lehrpersonal als Angebot zu verstetigen.


Prof. Dr. Wolrad Rommel, Präsident der htw saar, im Gespräch mit den Gästen aus China.



Das CDI@htw saar organisierte für Lehrpersonal des Sichuan Technology & Business College eine Weiterbildung an der Hochschule.