Readme

Zugangs- und Nutzungsbedingungen für elektronische Zeitschriften

Allgemeines

 

 

 

Die meisten Verlage regeln den Zugriff auf kostenpflichtige Volltextzeitschriften durch die Überprüfung der IP-Adresse des anfragenden Rechners.

Falls Sie einen Rechner im Campus-Netz der htw saar benutzen, müssen Sie nur den Zeitschriftentitel in der Liste anklicken.

Sollte es an einem Rechner der htw saar zu Problemen kommen, ändern Sie bitte in den Optionen Ihres Browsers die Einstellung des Proxy-Servers.

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen der Verlage!

Ansprechpartner bei Fragen und Problemen:

 Inger Blandfort Tel.: (0681) 5867-538

Zugangs- und Nutzungshinweise für elektronische Zeitschriften mit Nationallizenz

 

Allgemeines

 
Um die Versorgung mit elektronischer Fachinformation an deutschen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftlichen Bibliotheken nachhaltig zu verbessern, finanziert die Deutsche Forschungsgemeinschaft seit 2004 den Erwerb von Nationallizenzen.

Derzeit haben sechs Einrichtungen bundesweit geltende Lizenzvereinbarungen mit Fachgesellschaften, Verlagen und anderen Informationsanbietern abgeschlossen. Diese sechs Institutionen sind auch Ansprechpartner für die Bereitstellung der Daten.

Weitere Informationen zu den Nationallizenzen finden Sie unter www.nationallizenzen.de

 

 

AIP Digital Archive 1930-2004

 

 

Zugang:

Der deutschlandweite Zugriff auf das AIP Digital Archive wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB) organisiert.

 


 

American Chemical Society Legacy Archives 1879-1995

 

 

Zugang:

Der deutschlandweite Zugriff auf die ACS Legacy Archives wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB) organisiert.

 

 

 

Beck Online

 

 

Zugang:

Im Rahmen eines Konsortiums haben Sie an der htw saar Zugang zu den meisten über Beck Online angebotenen Zeitschriften.

 

 

 

Elsevier Journal Backfiles on ScienceDirect 1934-1994

 

 

Zugang:

Der deutschlandweite Zugriff auf die Elsevier Journal Backfiles on ScienceDirect wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt a. M. organisiert.

 

 

       

Oxford Journals Digital Archive 1829-1995

 

 

Zugang:

Der deutschlandweite Zugriff auf das Oxford Journals Digital Archive wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt a. M. organisiert.

 

 


 

Periodicals Archive Online / PAO 1802-1995

 

 

Zugang:

Der deutschlandweite Zugriff auf die Datenbank Periodicals Archive Online wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt a. M. organisiert.

Einzelpersonen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich bei der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt a. M. für einen kostenlosen Zugriff registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz oder eine wissenschaftliche Bibliothek nicht zur Verfügung steht.

 

 

 

 

 

RSC Journals Super Archive 1841-2004

 

 

Zugang:

Der deutschlandweite Zugriff auf das RSC Journals Super Archive wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB) organisiert.

 

 

   


 

Springer Online Journal Archives 1860-2000

 

 

Zugang:

Der deutschlandweite Zugriff auf die Springer Online Journal Archives wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB) organisiert.

 

 

Wiley InterScience Backfile Collection 1832-2000

 

 

Zugang:

Der deutschlandweite Zugriff auf die Wiley InterScience Backfile Collection wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht und durch die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt a. M. organisiert.

 

 


 

Wirtschaftsstudium

 

 

Zugang:

Der Abonnentenbereich der Zeitschrift "Das Wirtschaftsstudium" ist nur nach Eingabe der Kundennummer und der PIN-Nummer zugänglich.

Bemerkung:

Pro Kalenderhalbjahr sind maximal 200 Zugriffe auf den Abonnentenbereich möglich!

 

weiter zur Zeitschrift


29.06.06 gefördert von: