Was bedeutet Akkreditierung?

Ein zentrales Anliegen der htw saar ist es, ihren Studierenden hohe Qualität in Studium und Lehre zu bieten. Um die Qualität auch offiziell bescheinigen zu lassen, werden die Studiengänge der htw saar akkreditiert.

Akkreditierung bedeutet, dass ein Studiengang einer intensiven Prüfung unterzogen wird und ein Qualitätssiegel für fünf bis sieben Jahre erhält. Danach wird die Qualität im Reakkreditierungsverfahren erneut geprüft. Die Begutachtung wird von externen Akkreditierungs-Agenturen durchgeführt, es handelt sich also um ein Gutachten einer unabhängigen, neutralen Stelle. Insgesamt gibt es neun Agenturen, die Studiengänge in Deutschland akkreditieren dürfen. Ist ein Studiengang nicht akkreditiert, so bedeutet das nicht, dass kein Abschluss erworben werden kann, sondern lediglich, dass der Studiengang noch nicht das Akkreditierungsverfahren durchlaufen hat.

Die Kriterien der Qualitätsprüfung werden vom Akkreditierungsrat, der Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland, festgelegt. Überprüft werden u. a.:

  • Organisation und das Konzeption des Studiengangs
    z. B.: Passt der Studiengang zum Konzept der Hochschule?
  • Ausstattung des Studiengangs
    z. B.: Gibt es ausreichend Lehrpersonal?
  • Transparenz des Studiengangs
    z. B.: Sind die Informationen über den Studiengang zugänglich?
  •  Qualitätssicherung innerhalb des Studiengangs
    z. B.: Werden regelmäßig Evaluationen durchgeführt und die Ergebnisse für Verbesserungen genutzt?
Eine Übersicht aller akkreditierter Studiengänge an deutschen Hochschulen finden Sie hier (Webseite des Akkreditierungsrates).

 

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 Dokumente

Folgende Beschlüsse und Vogaben werden zur Akkreditierung von Studiengängen und zur Systemakkreditierung herangezogen:

  • Anwendung des Europäischen Ansatzes (European Approach) im deutschen System für Joint Degrees, Beschluss des Akkreditierungsrates vom 30.09.2015 - PDF-Datei
  • Ländergemeinsame Strukturvorgaben gemäß § 9 Abs. 2 HRG für die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 10.10.2003 i.d.F. vom 04.02.2010, 04.02.2010 - PDF-Datei
  • Qualifikationsrahmen für Deutsche Hochschulabschlüsse vom 21.04.2005, 21.04.2005 - PDF-Datei

  • Regeln für die Akkreditierung von Studiengängen und für die Systemakkreditierung vom 08.12.2009 i.d.F. vom 20.02.2013, 20.02.2013 - PDF-Datei

  • Standards und Leitlinien für die Qualitätssicherung im Europäischen Hochschulraum (ESG), Beiträge zur Hochschulpolitik
    3/2015, Herausgegeben von der HRK - PDF-Datei
  • Zur Auslegung der ländergemeinsamen Strukturvorgaben vom 12.02.2010 i.d.F. vom 03.06.2013, 03.06.2013 - PDF-Datei



Ansprechpartnerin

Dipl.-Volksw. Tanja Matic

htw saar
Keplerstraße 21
66117 Saarbrücken
Systemakkreditierung / Qualitätssicherung
Raum 011
t +49 (0)681 5867-737
f +49 (0)681 5867-123