Runder Tisch Beratung

Im Wintersemester 2016/17 wurde der "Runde Tisch Beratung" ins Leben gerufen, in dessen Rahmen sich alle htw saar-internen Service- und Beratungsstellen mit Fokus auf Studierende untereinander vernetzen und austauschen. Dazu sind alle Mitarbeiter*innen eingeladen, die Beratung für Studierende anbieten und durchführen. Wir möchten die Beratung an der htw saar professionalisieren und institutionalisieren und verstehen uns als Interessenvertretung der Beratenden an der htw saar.

Inhalte:

Neben dem Austausch über aktuelle Anlässe bearbeiten wir zurzeit u.a. folgende Themen:

  • Wegweiser über interne und externe Beratungsangebote für Studierende der htw saar
  • gemeinsame Standards in der Beratung
  • Antidiskriminierung in der Beratung

Die Initiative zum Runden Tisch Beratung kam aus den Auditierungsverfahren „audit familiengerechte hochschule“ und „Diversity – Vielfalt gestalten“.

Bitte richten Sie Fragen und Anmeldungen an: Agnes Jasiok M.A. unter agnes.jasiok@htwsaar.de

 

Weitere Angebote:

Beratungsgespräche besser führen

In diesem Workshop wird Ihnen ein Modell zur eigenen Supervision vorgestellt: Die Transaktionsanalyse, eine hervorragend zur Eigenbeoachtung geeignete Methode. Weitere Informationen finden Sie hier.

Termin: 6. November 2017, 9:00 bis 17:00 Uhr

 

Kollegiale Supervision für Beratende

In einem geschützten Rahmen und anhand eines klar strukturierten Vorgehens besteht die Möglichkeit, ein Supervisionsanliegen aus der eigenen Beratungspraxis zu besprechen.
Individuelle Anmeldungen bei Agnes Jasiok unter agnes.jasiok@htwsaar.de

Dipl.-Soz. Isabelle Giro

htw saar
Haus des Wissens
Gebäude 11
Malstatter Straße 17
66117 Saarbrücken
Beschwerde- und Ideen-Management, Beauftragte für Studierende mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, Projektleitung Diversity-Audit
Raum 11.01.03
t 0681 5867 324

Weiterführende Links:

Stifterverband - Diversity-Audit "Vielfalt gestalten"

 

CARTA 2020 - Chancengerechte Bildung

Lesen Sie den Beitrag über die htw saar in der Ausgabe 2017

 

Sie haben

  • Fragen oder Anregungen,
  • Interesse an Sensiblisierungs- bzw. Schulungsmaßnahmen oder an Vernetzung

zum Thema Vielfalt und Chancengerechtigkeit oder möchten sich aktiv beteiligen? Dann melden Sie sich einfach!