Alles unter einem Hut? - Vereinbarkeit von Familie und Beruf- ein Angebot der htw saar

Berufstätige Eltern sowie pflegende Angehörige tragen eine große Verantwortung, die nicht selten zu inneren Konflikten führt. Der Ausgleich zwischen Familien- und Berufsleben ist für Eltern und pflegende Angehörige gleichermaßen bedeutend. Andernfalls drohen Stress und nicht selten Gesundheitsprobleme. Das Seminar findet 19. und 21. Februar von 9:00 bis 12:00 statt.
Wann 19.02.2019 um 09:00 bis
21.02.2019 um 12:00
Wo htw saar Campus Alt-Saarbrücken, Goebenstraße 40, 66117 Saarbrücken
Kontaktname
Teilnehmer Der Workshop richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter(innen), die im Spannungsfeld zwi-schen Familie und Beruf stehen
Termin übernehmen vCal
iCal

Ziele
Entwicklung einer eigenen tragfähigen Balance zwischen Familie und Beruf
Kommunikation verbessern
Umgang mit negativen Emotionen wie Schuldgefühlen und Überforderungserleben


Inhalte
Rollenanforderungen, Wertevorstellungen und die eigene Persönlichkeit bestimmen die eige-ne Work-Life-Balance.
Warum gelingt es einigen Menschen mehr, den anderen weniger auf ihre Work-Life-Balance Einfluss zu nehmen?
Was benötigen wir darüber hinaus zur Entfaltung der eigenen Persönlichkeit?
In diesem Workshop geht es zum einen darum die Kommunikation miteinander zu verbes-sern, aber auch die eigenen Gefühle zu akzeptieren und sich Problemen und Konflikten zu stellen. Zum Umgang mit negativen Emotionen wie Schuldgefühlen und Überforderungserle-ben werden eigene Lösungsmöglichkeiten entwickelt.
Mit Hilfe von Checklisten und Zeiträdern wird konkret an der eigenen Work-Life-Balance ge-arbeitet. In kleinen Rollenspiele und Konfliktgesprächen können mögliche Verhaltensände-rungen erprobt werden.

Referentin: Angela Nebendorf, Dipl.-Sozialpädagogin und VT-Sozialtherapeutin (GVS)

Anmeleschluss: Dienstag, 5. Februar 2019

Anmeldung unter: Angela Nebendorf, Dipl.-Sozialpädagogin und VT-Sozialtherapeutin (GVS)