Datenschutz-Grundverordnung: Infos für Website-Betreiber und Blogger

Im Mai 2018 trat die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Die von der EU auf den Weg gebrach­ten Ände­run­gen und Ver­schär­fun­gen im Bereich des Daten­schut­zes sor­gen bei Website-Betreibern und Blog­gern für Ver­un­si­che­rung.
Wann 15.11.2018
von 18:00 bis 20:00
Wo Landesmedienanstalt
Kontaktname
Kontakttelefon -764
Teilnehmer Das Seminar richtet sich an alle interessierten Dozierende und Mitarbeiter(innen).
Termin übernehmen vCal
iCal

Im Mai 2018 trat die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Die von der EU auf den Weg gebrach­ten Ände­run­gen und Ver­schär­fun­gen im Bereich des Daten­schut­zes sor­gen bei Website-Betreibern und Blog­gern für Ver­un­si­che­rung. Die Vor­schrif­ten der DSGVO sind all­ge­mei­ner Art und nicht auf den prak­ti­schen Ein­satz aus­ge­rich­tet. In Deutsch­land wer­den daher die vor­han­de­nen Geset­ze den Vor­ga­ben der DSGVO nach und nach ange­passt wer­den müs­sen, zu vie­len Berei­chen exis­tiert noch kei­ne gül­ti­ge Recht­spre­chung. Die Ver­an­stal­tung stellt die Rege­lun­gen der DSGVO für Website- und Blog­be­trei­ber vor und infor­miert zu The­men­be­rei­chen wie Coo­kies, Blog-Kommentaren, News­let­ter, Tracking-Services, Ver­schlüs­se­lung, Wer­bung sowie Daten­schutz­er­klä­rung und Impres­sum.