BereiT?! - Berufseinstieg im Tandem

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Im Studium stehen Sie gut im Training, und wie geht es danach weiter? Steht Ihr persönlicher Trainingsplan für den Berufsstart schon?

Studium und Berufsleben werden immer komplexer: Neue Studiengänge und Berufsbilder entstehen, Branchen differenzieren sich immer weiter aus. Für zukünftigen Hochschul-Absolvent(inn)en ergeben sich daraus zwar viele neue Möglichkeiten, aber es entsteht aber auch eine gewisse Verunsicherung: Wie sieht der Beruf aus, auf den ich hinarbeite? Welche Fähigkeiten muss ich im Studium – neben den fachlichen Qualifikationen - erwerben?

Das berufsorientierte Mentoringprogramm „BereiT?! – Berufseinstieg im Tandem“ der htw saar setzt genau hier an: es bringt Studierende - Mentees - und Vertreter(inn)en von Unternehmen - Mentor(inn)en - zusammen, um diese und andere Fragenstellungen gemeinsam zu bearbeiten.

Warum es sich lohnt teilzunehmen

"Ich finde das Programm sehr hilfreich. Als Student bzw. angehender Absolvent stehen viele Fragen offen, die man meist selbst nicht beantworten kann, weil entsprechende Erfahrungen fehlen. Einen kompetenten Ansprechpartner an seiner Seite zu haben, kann eine sehr große Unterstützung sein, um das Puzzle eines erfolgreichen Berufseinstiegs zusammenzusetzen. Gut finde ich, dass es wenig Vorgaben gibt - das überlässt viel Freiraum bei der Gestaltung der Treffen und deren Inhalt, fördert aber zugleich auch die Selbständigkeit der Teilnehmer."
Ilya Tanev, Fahrzeugtechnik, 7. Semester

Rahmenbedingungen und Ablauf

Das Programm startet jedes Jahr im November mit einer Auftaktveranstaltung. Hier lernen sich die Mentoring-Paare kennen und starten ihre Zusammenarbeit. Anschließend treffen sich die Mentoring-Tandems alle 4-6 Wochen.  Das ergänzende Rahmenprogramm umfasst spezielle Angebote zu Schlüsselkompetenzen und Soft Skills. Das Mentoring-Programm schließt im Juli mit einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung ab.

Bewerbung

Mentor(inn)en und Mentees bewerben sich online mit Hilfe eines Fragebogens. Mentees verfassen dazu noch ein Motivationsschreiben und ihren Lebenslauf. Mit allen Bewerber(inn)en wird ein persönliches Gespräch geführt. Im Anschluss werden passende Paare gebildet (Matching-Prozess).

Sie suchen eine/n Mentor/in, die/der Sie auf Ihrem Weg in den Beruf begleitet? Hier geht es direkt zur Online-Bewerbung.

Sie möchten eine/n Studierende auf dem Weg in den Beruf begleiten?

Sprechen Sie uns an! Weitere Informationen erhalten Sie bei oder .


 mentoring@htwsaar.de

 Ansprechpartnerinnen

Sandra Wiegand, M.A.

htw saar
Keplerstraße 21
66117 Saarbrücken
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Mentoring / audit familiengerechte hochschule
Raum 06
t +49 (0) 681 5867 - 680
f +49 (0) 681 5867 - 463

Jutta Bauer

htw saar
Keplerstraße 21
66117 Saarbrücken
Referentin für Unternehmenskontakte
Raum 15
t +49 (0)681 5867 768

 

> Bewerbung als Mentee für das berufsorientierte Mentoring BereiT?!

 

Dokumente zum Herunterladen

Flyer "BereiT?! - Berufseinstieg im Tandem"

Leitfaden zum Motivationsschreiben