Institut für Gesundheitsforschung- und technologie (igft)

Das Institut für Gesundheitsforschung und - technologie (igft) ist ein In-Institut der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar). Das interdisziplinär ausgerichtete Forschungsinstitut vereint Kompetenzen aus

  • Pflege- und Gesundheitswissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Gesundheitsökonomie
  • Biometrie und Statistik
  • Informations- und Kommunikationstechnologie

Es forscht und berät zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen:

Der pflege- und sozialwissenschaftliche Fokus liegt auf der Analyse, Weiterentwicklung und Evaluation gemeindenaher personenbezogener Dienstleistungsstrukturen im Hinblick auf zukünftige gesundheitliche und pflegerische Versorgungsbedarfe einer älter werdenden Bevölkerung.

Im Schwerpunkt Interregionale Netzwerke steht der Ausbau grenzüberschreitender Forschungs- und Bildungsaktivitäten im Gesundheitswesen im Vordergrund. Es werden u.a. Weiterbildungsangebote für Akteure der Großregion entwickelt und Forschungsprojekte begleitet.

Im Rahmen des betrieblichen Demographie-Managements werden Forschung und Beratung zu älter werdenden Arbeitskräften in Unternehmen durchgeführt. Betriebliche Rahmenbedingungen sind so zu gestalten, dass die Beschäftigungsfähigkeit über das Arbeitsleben erhalten bleibt. Das igft bietet eine unternehmensspezifische Ist- Analyse und zertifizierte Demographie-Beratung zur Entwicklung konkreter Maßnahmen und Strategien.

Der Schwerpunkt Ambient Assisted Living (AAL) bildet die innovative Schnittstelle Technik und Sozialwissenschaften ab. Das igft begleitet Projekte zur Verknüpfung von innovativen Technologien und Dienstleistungen, zum Nutzen und zur Nutzerakzeptanz von AAL-Lösungen sowie zu technikunterstütztem Wohnen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitten den Internetseiten des Institutes unter: http://www.igft-institut.de/.