Pädagogik der Kindheit (berufsintegrierend)

Die htw saar bietet in der Fakultät für Sozialwissenschaften seit dem Wintersemester 2011/2012 den berufsintegrierenden Bachelor-Studiengang „Kindheitspädagogik“ an. Der Studiengang richtet sich an berufserfahrene und staatlich anerkannte Erzieher/innen, die eine weitere Qualifizierung durch ein wissenschaftsbasiertes und praxisorientiertes Studium anstreben. Das Studium zielt sowohl auf eine Professionalisierung der pädagogischen Arbeit mit Kindern, als auch auf die Vermittlung von Kompetenzen für Leitungs- und Managementaufgaben.

 

Informationen zu Aufbau und Inhalten des B.A.-Studiengangs "Pädagogik der Kindheit - berufsintegrierend"

 

Vorlesungsplan zum SoSe 2017

 

Vorlesungsplan zum WS 2016/2017

 

Prüfungstermine

 

 Termine zur Einsicht in Prüfungsleistungen

 

Semestertermine

 

Prüfungsordnung (Anlage zur ASPO)

 

 Arbeitgeberbescheinigung

 

 Verwaltungspraktikum

 

 

 

 

Zulassungsvoraussetzungen (siehe Anlage zur ASPO 1.2)

(1) Über die allgemeinen Zugangsvoraussetzungen des saarländischen Fachhochschulgesetzes hinaus muss eine abgeschlossene Ausbildung zur/m staatlich anerkannter/n Erzieher/in oder ein als äquivalent anerkannter Abschluss nachgewiesen werden.
(2) Darüber hinaus muss eine mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit im Umfang von mindestens 50 Prozent der regelmäßigen Arbeitszeit (mindestens 17,5 Stunden/ Woche) in Einrichtungen des Sozial-, Bildungs- oder Gesundheitswesens nachgewiesen werden.
(3) Die berufsintegrierende Studienform setzt voraus, dass die/der Studierende parallel zum Studium einer einschlägigen hauptberuflichen Tätigkeit in einer Kindertagesstätte oder einer Freiwilligen Ganztagsschule im Umfang von mindestens 50 Prozent (mindestens 17,5 Stunden/ Woche) nachgeht. Der Nachweis dieser Tätigkeit ist durch eine Bestätigung des Arbeitgebers jahrweise zu erbringen.
(4) Mit der Bewerbung um einen Studienplatz ist ferner eine Erklärung des Arbeitgebers vorzulegen, in der dieser eine angemessene Freistellung für das Studium verbindlich zusagt.

 

Weitere Informationen

Das Studium gliedert sich in sechs Studienbereiche:

Anerkennung von Äquivalenzleistungen PdK-A1 bis PdK-A6 (Erläuterungen siehe ASPO 1.2 Absatz 3) 60 ECTS-Punkte
Studienbereich I
(Forschungs-)Methoden
15 ECTS-Punkte
Studienbereich II
Allgemeine und spezielle Grundlagen der Erziehungswissenschaft/ Pädagogik der Kindheit
43 ECTS-Punkte
Studienbereich III
Rechtlich-administrative, sozial-/bildungspolitische und betriebswirtschaftliche Grundlagen im Praxisfeld Bildung, Betreuung und Erziehung
35 ECTS-Punkte
Studienbereich IV
Praktische Studien
12 ECTS-Punkte
Studienbereich V
Wahlpflichtbereich - Vertiefungsphase
30 ECTS-Punkte
Studienbereich VI
Studienabschluss (Bachelor-Thesis, Kolloquium)
15 ECTS-Punkte

 

 

Anerkennung von Weiterbildungsveranstaltungen nach den saarländischen und rheinland-pfälzischen Bildungsfreistellungsgesetzen (SBFG & BFG)

Die Lehrveranstaltungen des Studiengangs Pädagogik der Kindheit (berufsintegrierend) sind, sofern Sie den Rahmenanforderungen entsprechen, von den zuständigen Ministerien der Länder Saarland und Rheinland-Pfalz anerkannt und somit zu festgelegten Terminen bildungsfreistellungsfähig.

Die benötigten Anerkennungsbescheide zur Vorlage beim Arbeitgeber stehen zum Download bereit:

 

 

Staatliche Anerkennung

Nach dem Studium können Sie die staatliche Anerkennung im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie beantragen.


Kontakt:

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Stabstelle Jugend- und Familienpolitik

Franz-Josef-Röder-Str. 23

66113 Saarbrücken

 

 

 

Vorlesungspläne vergangener Semester


Informationen für Studieninteressierte zum Bewerbungsverfahren

Die Informationen, Formulare und Unterlagen zur Bewerbung für den berufsintegrierenden BA-Studiengang "Pädagogik der Kindheit" finden Sie auf den Seiten des Studierendenservice / Prüfungsamt der htw saar:

http://www.htwsaar.de/studium/studienangebot/bachelor/PDK_BA

 

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Charis Förster

Professur für Theorie, Praxis und Empirie der Pädagogik der Kindheit
t +49 (0) 681 5867 - 481

 

Studiengangssekretariate

Studiengangssekretariat
t 0681 5867-702

Dekanatssekretariat / Studiengangssekretariat
t +49 (0) 681 5867 - 464