Profilbild
Fahrzeugtechnik

Studienabschluss:  Bachelor of Engineering (B. Eng.)
Regelstudienzeit:    7 Semester
Studienbeginn:       nur Wintersemester
Anmeldung:            bis 15. Juli


Vorpraktikum

Für den Studiengang ist ein 12 wöchiges Praktikum bis spätestens zum Vorlesungsbeginn des 3. Semesters erforderlich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Praktikumsordnung. mehr

Fahrzeugtechnik

Die Anforderungen an die Automobilbranche sind anspruchsvoll: einerseits sollen die Kunden zufriedengestellt werden, andererseits dürfen ökologische, ökonomische und sicherheitstechnische Aspekte nicht außer Acht gelassen werden. Um dem gerecht zu werden, bedarf es gut ausgebildeter Ingenieurinnen und Ingenieure. Dieser Nachfrage kommt die HTW mit dem neuen Bachelor-Studiengang Fahrzeugtechnik entgegen, der zum Wintersemester 2011/12 startet.

Ingenieurinnen und Ingenieure in der Fahrzeugtechnik arbeiten an Entwicklungen u. a. in den Bereichen Emissionsreduzierung durch Elektro- und Hybridfahrzeuge, Leichtbau, aktive und passive Sicherheit und Fahrer-Fahrzeug-Umweltkommunikation (z. B.: Ein PKW „warnt“ einen anderen vor einer Gefahr, wie einer Nebelbank oder Aquaplaning). Der Aktionsradius dieser Ingenieurinnen und Ingenieure ist somit sehr groß.

Das siebensemestrige Bachelor-Studium an der HTW ist entsprechend breit angelegt und vermittelt ein Gesamtverständnis für das System Fahrzeug. Die naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen werden zu Beginn des Studiums behandelt. Danach erfolgt die spezifische Ausbildung in den Bereichen Aufbau, Antrieb und Fahrwerk. In der Anwendungsphase wird das erlernte Wissen in Simulation, Versuch und Projektarbeit in industrienahen Aufgaben eingesetzt und vertieft. Dies schließt – bei Interesse der Studierenden – auch die Mitarbeit im Saar Racing Team und die Teilnahme an dem internationalen Hochschulwettbewerb „Formula Student“ ein. Im siebten Semester wird die Bachelor-Thesis verfasst. Der erfolgreiche Abschluss des Studiums berechtigt zur Führung des Grades Bachelor of Engineering (B. Eng.).

Entwicklungsingenieurinnen und -ingenieure für Fahrzeugtechnik arbeiten bei Automobilherstellern, Systemlieferanten (z. B. Bosch, ZF, Continental) und Komponenten- oder Teilelieferanten. Spezifische Einsatzfelder sind u. a. Produktentwicklung, Durchführung von Versuchsreihen, Simulation, Projektmanagement, Kundenbetreuung, Dokumentation und Marketing.

Leistungsfähige Absolventinnen und Absolventen können ihre Kenntnisse im HTW-Master-Studium „Engineering und Management“ vertiefen und eine weitere Qualifikation, den Master of Engineering (M. Eng.), erwerben.

Interessierte können sich bis zum 15. Juli beim Studierendensekretariat für den Bachelor-Studiengang „Fahrzeugtechnik“ bewerben.

 


abgelegt unter: ,