Patenprogramm für saarländische Schulen

Wie kann man Schule und Hochschule miteinander vernetzen? Wie findet bspw. ein Biologielehrer den Ansprechpartner für das Rasterelektronenmikroskop (REM) an der htw saar, um mit seiner Klasse den Flügel einer Libelle unter dem REM zu betrachten? "

Ask someone who knows" dachten wir uns an der htw saar und schufen zur Bildung eines Netzwerkes mit den Schulen das Patenprogramm, das den Schulen eine Kontaktperson zur Seite stellt, die weiß, wie man an den Ansprechpartner für das REM kommt, um bei diesem Beispiel zu bleiben.

Hinter dem Patenprogramm steht der Wunsch der htw saar, die Kommunikation mit den saarländischen Schulen zu verstärken. Wir sind davon überzeugt, dass die Einsetzung eines persönlichen Ansprechpartners die Kontaktaufnahme vereinfacht und den Dialog zwischen beiden Bildungsinstitutionen fördert.

Was bieten wir den Schulen?

Gerne stellen wir unser Studienangebot dar und zeigen den jungen Menschen, wie interessant und spannend ingenieur- wie wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge sein können. Dafür kommen wir gerne in Ihre Schule. Wenn Sie die Zeit haben, freuen wir uns aber auch über einen Besuch von LehrerInnen und/oder SchülerInnen.

Wir bieten an:

  • Laborführungen
  • Mitmachlabore
  • Unterstützung und Beteiligung bei Projekttagen/Projektwochen
  • Workshops
  • Lehrbegleitende Exkursionen
  • Firmenbesuche

Vielleicht haben Sie Wünsche, die oben nicht aufgeführt sind - dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit Ihrem Paten auf und besprechen Ihre Idee mit ihm/ihr.


Ansprechpartnerin

Annette Sick

htw saar
Keplerstraße 21
66117 Saarbrücken
t +49 (0)681 58 67 - 111