Profilbild
Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft
fibaa.jpg

FIBAA-akkreditierter Studiengang (www.fibaa.de)

 

Warum ein Studienangebot Betriebswirtschaft als berufsbegleitender Studiengang?

Studierende mit kaufmännischer Berufsausbildung haben nicht nur als Absolventen einen Vorsprung gegenüber Anderen, sondern können bereits während des Studiums von ihrer fachlichen und praktischen Erfahrung profitieren. Um diese Vorteile für Unternehmen und Studierende weiter auszubauen, bieten wir den berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft an.
Unternehmen haben so die Möglichkeit bewährte Mitarbeiter neben der Berufstätigkeit weiter zu qualifizieren und so neue Karrierewege zu schaffen. Für die Akquise junger Talente kann dieser Studiengang eine interessante Möglichkeit der Personalentwicklung sein.
Durch diesen Studiengang bietet sich eine einmalige Chance für Angestellte mit einer kaufmännischen Ausbildung, die durch ein berufsbegleitendes Studium in interessante Führungspositionen aufzusteigen möchten. Gleichzeitig spricht dieser Studiengang erfahrene Praktiker an, die schon immer eine weitere Qualifizierungsmöglichkeit gesucht haben. Dabei bietet sich nicht nur die Chance, ein praxisnahes, an realen Anforderungen orientiertes Studium zu absolvieren und weitaus bessere Karrierechancen zu erreichen.

Da die htw saar keine Verträge mit den Arbeitgebern schließt, erfolgte im Rahmen der Akkreditierung die Umbenennung in "berufsbegleitend".

Potenzial und Alleinstellungsmerkmal

Das berufsbegleitende Studium ermöglicht eine Kombination von Studium mit gleichzeitigem Sammeln von Berufserfahrung. Durch die Konzentration auf zwei Vorlesungstage während der Arbeitswoche, können die Studierenden sinnvoller im Unternehmen eingesetzt werden, als es bei einer Unterbrechung durch längere Lehrblöcke möglich wäre.
Mit der Integration der Unternehmen durch Unternehmensprojekte im Studium wird ein Schwerpunkt auf die Anwendbarkeit und Praxisnähe der vermittelnden Inhalte gelegt. Mehr als ein Fünftel der zu erbringenden Leistungen sind mit diesen Unternehmensprojekten verbunden. Das Studium vermittelt sehr breite und fachlich hoch qualitative theoretische Kenntnisse. Diese generalistische Basis wird durch die Unternehmensprojekte und die während dem Studium erworbene weitere Berufserfahrung spezialisiert.

Fachliche Expertise

Hochschulprofessoren, Dozenten der HTW und erfahrene Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft bringen ihre Erfahrungen mit ein, gestalten den Studiengang sehr praxisnah und vermitteln das Wissen komprimiert und anwenderorientiert.

Studieninhalte
Der Bachelor-Studiengang „berufsbegleitende BWL“ vermittelt im Rahmen eines siebensemestrigen (180 ECTS) modularen Curriculums fundierte Kenntnisse in den einschlägigen Gebieten der Betriebswirtschaftslehre, ergänzt durch Veranstaltungen des Wirtschaftsrechts, der Mathematik und Statistik sowie der Volkswirtschaftslehre. Erweitert wird die Ausbildung durch die Grundlagen der Wirtschaftsinformatik sowie der Vermittlung von Soft-Skills.


Studiendauer und Abschluss
Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester inkl. Abschlussarbeit (Bachelor Thesis). Das Studium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B. A.) ab. Die Studienveranstaltungen finden an zwei ausgewählten Werktagen ganztägig (geplant in Randlage bspw. Montag und Freitag) statt, sowie bedarfsweise an Samstagen im Blockunterricht. Dadurch wird gewährleistet, dass die Studierenden während dem Studium auch als Arbeitskraft dem Unternehmen zur Verfügung stehen.

Studienbeginn und Gebühren
Das Studium kann jeweils zum Wintersemester (Oktober) aufgenommen werden, sofern genügende Anmeldungen vorliegen.
Die Kosten für das gesamte Studium belaufen sich auf 600,- € pro Semester. Insgesamt 4.200,- €, innerhalb der Regelstudienzeit. Nach Ablauf der Regelstudienzeit werden für jedes weiter Semester 600 Euro berechnet. Fachliteratur sowie die studentische Semestergebühr sind in diesen Kosten nicht enthalten.

Die Sparkasse Saarbrücken bietet für Bachelor- und Masterstudiengänge individuelle Finanzierungskonzepte zu günstigen Konditionen (KfW-Zinssaätze!). Zur Beratung wenden Sie sich bitte direkt an die Sparkasse Saarbrücken. Ansprechpartner ....

 

Bildungsurlaub
Die Inanspruchnahme von Bildungsurlaub ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. Hier finden Sie die aktuellen Bescheide zum Download.

 

Weitere Dokumente zum Download:

  • "Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung für alle Bachelor und Masterstudiengänge" als Download.
  • Anlage zur "Studien- und Prüfungsordnung  "Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft" als Download
  • Zulassungsantrag als Download
  • Richtlinien zur Anmeldung und Abgabe der Abschlussarbeit als Download.
  • Flyer als Download
  • Vorlesungspläne
     
Studiengang Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft
Abschluss Bachelor of Arts
Akkreditierung FIBAA
Regelstudienzeit 7 Semester
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Studienort Campus Rotenbühl
Bewerbungsfrist 1. August
Beginn Wintersemester
Zulassungsbeschränkung (NC)  
Zulassungsvoraussetzungen 1. Schulabschluss: allgemeine Hochschulreife/ Fachhochschulreife / gleichwertiger Schulabschluss
2. fachrelevante erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung
3. ungekündigte, fachlich einschlägige Anstellung
Gebühren  600,-€ pro Semester
Besonderheiten  berufsintegriert
Ansprechpartner
  • Office Management an der HTW / Bewerberadministration: Dipl.-Kffr. Christine Jordan-Decker

Ansprechpartner

Christine Jordan-Decker

kfm. Leitung
Raum 2303
t +49(0)681 5867 137

 

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Malte Beinhauer

htw saar
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken
Unternehmensführung und Organisation
Raum ESG, Waldhausweg 7, Raum 104
t +49 (0) 6 81 / 58 67 - 575
f +49 (0) 3212-1068107

 

Zulassungsantrag >

 

FAQ Unternehmen >

FAQ Studenten >


 

Modulbeschreibungen